für Eltern, Jugendliche und Kinder im Landkreis Main-Spessart

landkreis-main-spessart

Beratung hilft Ihnen weiter, wenn …

… Sie unsicher sind im Umgang mit Ihrem Kind und Sie Fragen zur Erziehung Ihres Kindes haben, z.B.:

  • Ihr Baby schreit stundenlang und ist schwer zu beruhigen.
  • Ihr Kind bringt Sie mit seinen Wutausbrüchen zur Verzweiflung.
  • Sie wissen nicht, wie Sie Grenzen setzen können.
  • Ihr Kind ist vom Computer, Fernseher nicht wegzubringen
  • Ihnen rutscht Ihrem Kind gegenüber die Hand aus.
  • Sie können sich als Eltern in Erziehungsfragen nicht einigen.
  • Ihre Tochter, Ihr Sohn will überhaupt nicht folgen.
  • Sie haben den Eindruck, Ihr Kind zeigt auffälliges Verhalten.

 

….Ihr Kind Probleme in der Schule hat z.B.:

  • Es bringt nur noch schlechte Noten nach Hause.
  • Trotz Lernen verbessern sich die Noten nicht.
  • Es gibt Probleme mit dem Lernen und den Mitschülern.
  • Ihr Kind macht den Klassenkasper.
  • Für den Computer hat ihr Kind mehr Zeit als für die Schule.
  • Ihr Kind will nicht mehr in die Schule.

 

… Sie sich mit den Höhen und Tiefen der Pubertät beschäftigen müssen und

  • das Zimmer ihres Kindes aussieht, als hätte eine „Bombe eingeschlagen“.
  • zwischen Ihnen und Ihrem Sohn, Ihrer Tochter hauptsächlich Streit herrscht.
  • Ihr Kind in verkehrte Kreise geraten ist.
  • Ihr Sohn, Ihre Tochter die Schule oder Ausbildung abbrechen will.
  • Ihr Sohn, Ihre Tochter ein Problem mit Alkohol oder anderen Drogen hat.

 

… Ihre Familie von Trennung / Scheidung betroffen ist und

  • in Ihrer Familie nur noch gestritten wird.
  • Sie sich von Ihrem Partner (Ihrer Partnerin) trennen und Ihre Kinder darunter leiden.
  • Sie ratlos sind, wie Sie den Kindern Ihres Partners (Ihrer Partnerin) gegenübertreten sollen.
  • es Probleme mit dem Umgang zum anderen Elternteil gibt.

 

… Sie bei Ihrem Kind emotionale Probleme sehen und

  • es sich im Kindergarten, in der Schule, bei Freunden ausgeschlossen fühlt.
  • Ihr Kind an Ängsten, Depressionen und/oder Selbstzweifeln leidet und sich immer mehr zurückzieht.
  • Ihr Sohn, Ihre Tochter Probleme mit dem Essen hat.
  • Ihr Sohn, Ihre Tochter sich selbst verletzt.

 

Welche Hilfen bekommen Sie von uns?

Erziehungsberatung:

  • Beratung für Eltern bei Fragen der Erziehung, des Verhaltens oder der Entwicklung ihrer Kinder.
  • Psychologische Diagnostik für Kinder.
  • Beratung für Kinder und Jugendliche alleine, ohne ihre Eltern.
  • Beratungen für Eltern zusammen mit ihren Kindern

 

Hilfe für Eltern mit Schreibabys:

Beratung und Unterstützung für Eltern von Säuglingen und Kleinkindern, wenn Ihr Kind z.B. häufig schreit und sich nicht trösten lässt, es mit dem Schlafen Probleme gibt oder Ihr Kind sehr trotzig ist.
Download: Säuglings- und Kleinkindberatung- Schreibabys

 

Beratung bei Partnerschaftsproblemen, bei Trennung und Scheidung:

  • Wenn Sie minderjährige Kinder haben, beraten wir Sie auch bei Problemen in der Partnerschaft.
  • Wir unterstützen Ihre Kinder in dieser schwierigen Zeit.
  • Wir stellen fachliche Hilfen für die Umgänge bereit und begleiten die Kontakte zwischen den Kindern und dem getrenntlebenden Elternteil.
  • Wir bieten Mediation für Eltern an, die außergerichtlich gute Lösungen in Fragen des Umgangs erarbeiten wollen.
  • Wir bieten Ihnen im Rahmen eines Familiengerichtsverfahrens Beratung bei der Umgangs- oder Sorgerechtsregelung an, z.B.
    wenn Sie am Familiengericht nicht zu einer Einigung gekommen sind oder wenn sie die getroffene Vereinbarung in konstruktiven Absprachen und konkret umsetzen wollen.
    Die FamilienrichterInnen verweisen Sie gegebenenfalls an unsere Stelle. 
    Download: Mediation u. Beratung bei Trennung

 

Schulberatung:

  • Beratung und Hilfe bei Lern- und Leistungsproblemen oder Verhaltens-problemen von Kindern.
  • Psychologische Diagnostik und Klärungshilfe bei Schullaufbahnberatungen.
  • In bestimmten Fällen führen wir Diagnosen und Fördertherapien für Kinder mit Lese-Rechtschreibschwäche und Rechenschwächen durch.
  • Wenn Jugendliche nicht direkt zu uns kommen können, machen wir Beratungen in manchen Fällen auch direkt vor Ort in der Schule. Die Termine werden über einen Lehrer/ eine Lehrerin vereinbart.          

 

Kess-Eltern-Kurse:

Wenn Sie gemeinsam mit anderen Eltern über Erziehungsfragen sprechen und nachdenken wollen:
In regelmäßigen Abständen bieten wir Kess-Elternkurse in Kooperation mit dem kath. Familienbund Würzburg an. Die Termine können Sie Ihrer örtlichen Presse entnehmen.