für Eltern, Jugendliche und Kinder im Landkreis Main-Spessart

landkreis-main-spessart

Vor 50 Jahren am 2. Juli 1970
wurde die Beratungsstelle offiziell eröffnet.

2020 wollten wir mit einem Festakt unser 50jähriges Jubiläum feiern. Der Termin im Oktober war festgelegt, der Saal im Alten Rathaus in Karlstadt gebucht, mit Prof. Dr. Christian Pfeifer hatte ein renommierter Festredner zugesagt. Dann kam Covid 19.
Nach eingehender Beratung mit der Geschäftsleitung des Landratsamtes haben wir Anfang Juni schweren Herzens die vernünftige Entscheidung getroffen, dass der Festakt nicht stattfindet. 
Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen ehemaligen KollegInnen, die die Stelle aufgebaut und weiterentwickelt haben, sowie bei allen Fachkräften und Institutionen für die langjährige Zusammenarbeit bedanken.

pdf 1970-2020: Zahlen-Fakten-Hintergründe
Wie waren die Anfänge der Beratungsstelle und wie hat sich die Stelle über die Jahre weiterentwickelt? Wie sieht heute das Beratungskonzept aus? Wie haben sich die Arbeitsschwerpunkte verändert?

pdf 1970-2020: Mehr Liebe, weniger Hiebe
Es lohnt sich einmal zurückzublicken, was sich in 50 Jahren in unserer Gesellschaft verändert hat. 2020 erscheint vieles ganz selbstverständlich. Im Rückblick auf 1970 werden Sie dann doch einige Fakten und Jahreszahlen überraschen.
Lesen Sie einen kurzen Überblick zu folgenden Bereichen:

- Kindererziehung
- Familienbild
- Ehe, Trennung und Scheidung
- Gleichberechtigung
- Bildung und sozialer Aufstieg
Diese Veränderungen spiegeln sich auch in der Arbeit der Beratungsstelle für Eltern, Jugendliche und Kinder wider.

Alle Plätze belegt
Girls Only für 6-10jährige Mädels in Marktheidenfeld

Sommer – vieles in diesem Jahr ist durch Corona anders. Gleich bleibt jedoch das Bedürfnis der Kinder nach Aktivität und Gemeinschaft.
GirlsonlykleinSo bietet die Beratungsstelle für Eltern, Jugendliche und Kinder des Landkreises Main-Spessart mit Beginn der Sommerferien die Gruppe „Girls Only“ für Mädchen im Alter von 6-10 Jahren an.

Das Ziel der Gruppe ist, in entspannter Atmosphäre die sozialen Kompetenzen der Mädchen zu stärken. Die eigenen Wünsche und Bedürfnisse der Mädchen bekommen in der Gruppe ebenso ihren Raum wie das Erleben und Gestalten von Gemeinschaft.
Gemeinsam mit anderen Mädchen können die Girls hier kreativ sein, Neues im Umgang mit anderen ausprobieren und durch gemeinsame Aktivitäten, Spiele und Gespräche ihre Stärken und Einzigartigkeit entdecken.
Jedes Mädchen ist eingeladen, sich aktiv einzubringen und das Gruppengeschehen mitzugestalten.

Für die aktuell notwendigen, hygienischen Maßnahmen können Sie gerne bei uns nachfragen!

Im Vorfeld der Gruppe findet sowohl ein kurzes Gespräch mit den Mädchen als auch den Eltern/Elternteil statt.

Plakat:
pdf Girls Only 2020
Ort:

Die Girls Only – Gruppe trifft sich in der Beratungsstelle für Eltern, Jugendliche und Kinder, Würzburger Str. 12, 97828 Marktheidenfeld
Gruppenleiterinnen:
Sandra Gößwein und Tanja Stockert
Termine:
Wir treffen uns am 3./4./5. August und 10./11./12. August jeweils von 9.00 – 12.00 Uhr
Anmeldeschluss:
27.7.2020
Wichtig:
Die Gruppe kann nur als Ganzes gebucht werden!
Wir erheben einen Kostenbeitrag von insgesamt 10 €.

Weitere Informationen können Sie erfragen
über das Sekretariat der Beratungsstelle

Anmeldung bis spätestens zum 27.07.2020
telefonisch 09353 / 793 – 15 80 oder
per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

Neue Termine in Planung 
"Mutig werden mit Til Tiger!"

Der anstehende Schulstart bedeutet für Kinder einen großen Entwicklungsschritt.
Er erfordert eine innere Stärke, sich mit den vielen neuen Anforderungen zurechtzufinden und zu behaupten.

TillTigerDie Beratungsstelle für Eltern, Jugendliche und Kinder des Landkreises Main-Spessart bietet dazu ab 20.04.2020 die Gruppe „Mutig werden mit Til Tiger“ an.

„Mutig werden mit Til Tiger“ richtet sich speziell an unsichere, ängstliche und schüchterne Kinder im Vorschulalter.  Als Grundlage dient das Trainingsprogramm für sozial unsichere Kinder nach Dr. Sabine Ahrens-Eipper und Katrin Nelius.
Sozial unsicheren Kindern fällt es oft schwer, Kontakte zu knüpfen, Wünsche zu äußern und auch mal „Nein“ zu sagen. Auch unsere Gruppen - Handpuppe Til Tiger traut sich viele Dinge noch nicht und möchte mutig(er) werden. Gemeinsam mit den Kindern möchte er sich mehr zutrauen und Neues ausprobieren.

Das Ziel der Gruppe ist es, den Kindern mehr Selbstbewusstsein in sozialen Situationen zu vermitteln und durch praktische Übungen die Selbstwahrnehmung und Kommunikations-fähigkeit zu verbessern. So können sie die emotionalen Herausforderungen der Einschulung besser meistern.

Im Vorfeld der Gruppe findet sowohl ein Gespräch mit den Kindern als auch den Eltern/Elternteil statt.
Außerdem erfolgt am Ende des Trainings ein Auswertungsgespräch mit den Kindern und Eltern/Elternteil.

Download: pdfTil Tiger Plakat

Ort:
Karlstadt
Die Til Tiger – Gruppe trifft sich in unserer Hauptstelle in Karlstadt, Langgasse 12.

Leiterin:
Tanja Stockert (Diplom-Sozialpädagogin)

Termine in Planung:
Wir treffen uns 7 Mal :

Teilnehmerzahl:

ca. 6 Kinder

Wichtig:
Die Gruppe kann nur als Ganzes gebucht werden!
Wir erheben einen einmaligen Kostenbeitrag von 10 €.

Weitere Informationen können Sie erfragen
über das Sekretariat der Beratungsstelle unter (09353 / 793 – 1580

Anmeldung bis spätestens zum 
telefonisch: (09353 / 793 – 1580 oder
per E-Mail:  *Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

neuer Termin
Vom Dialog zum Trialog

Thema 2020:
„fitter - smarter - klüger“
Chancen und Risiken digitaler Selbstvermessung und Selbstoptimierung

Download:
pdfFlyer: "fitter-smarter-klüger"
Ort:
Im Festsaal des Bezirkskrankenhauses Lohr am Main
Termin:
verschoben auf Mittwoch, den 11. November 2020
13.30 - 17.00 Uhr
Anmeldung:
Sekretariat Ärztlicher Direktor des BKH Lohr
Telefon: 09352 503-30001
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Kurs abgeschlossen
Kess Erziehen -
"Mehr Freude - weniger Stress"

für Mütter und Väter mit Kindern zwischen 3-11 Jahren

Download: pdfFlyer mit Anmeldeformular

Alle Eltern wollen Ihre Kinder so erziehen, dass diese sich zu selbstbewussten und selbst bestimmten Persönlichkeiten entwickeln können.
Kesslogo neuSie nehmen sich vor, respektvoll mit ihnen umzugehen und ihre Würde zu achten.
Und doch landen sie im Erziehungs-Alltag oftmals beim Herumnörgeln, Schimpfen und Schreien.

Im Kurs werden Sie sich solcher eingefahrener Verhaltensmuster bewusst, lernen Grenzen zu setzen und die des anderen zu achten.
Anhand eigener Praxisbeispiele üben Sie konkret, wie Sie respektvoll kommunizieren und miteinander umgehen können.

An 5 Kursabenden bekommen Sie fachliche Impulse, machen gezielte Übungen und können im Erfahrungsaustausch mit anderen Eltern Ihre Fertigkeiten und Kompetenzen in der Erziehung vertiefen und erweitern.

Die Eltern–KESS-Gruppe trifft sich in der der Beratungsstelle für Eltern, Jugendliche und Kinder

Ort:
Außenstelle Marktheidenfeld
Würzburger Straße 12b, 97828 Marktheidenfeld

Termine:
Donnerstag, 16.01.2020
Donnerstag, 23.01.2020
Donnerstag, 30.01.2020
Donnerstag, 20.02.2020
Donnerstag, 05.03.2020

Kostenbeitrag:
Elternpaar 50 €, Einzelpersonen 40 €

Leiterin:
Tanja Stockert (Diplom-Sozial-Pädagogin)

Anmeldung und weitere Informationen:
über das Sekretariat der Beratungsstelle
( 09353 / 793 1580 oder
* Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Kurs abgeschlossen
Kids Only" für 6 - 10jährige Jungs und Mädchen
im Advent

Download: pdfPlakat 2019

BildDie Beratungsstelle für Eltern, Jugendliche und Kinder des Landkreises Main-Spessart bietet ab Ende
November 2019 an fünf Nachmittagen eine Gruppe für Jungs und Mädchen im Alter von 6-10 Jahren an.


Das Ziel der Gruppe ist es, achtsam die eigenen Bedürfnisse und die der anderen wahrzunehmen, diese respektvoll zu kommunizieren und bei Unterschieden gemeinsam konstruktive Lösungen abzusprechen.


Wir wollen die hektische Vorweihnachtszeit nutzen, über gemeinsame Aktivitäten wie Spielen, Werken, Backen etc. ins Gespräch über Themen zu kommen, die die Kinder bewegen.
Jeder Einzelne ist eingeladen, sich aktiv einzubringen und das Gruppengeschehen mitzugestalten.

Ort:
Die "Kids Only" – Gruppe trifft sich
in der Beratungsstelle für Eltern, Jugendliche und Kinder,
Langgasse 12, 97753 Karlstadt.

Gruppenleiterinnen:
Simone Fischer (Diplom-Pädagogin)
Tanja Stockert (Diplom-Sozial-Pädagogin)

Termine:
Wir treffen uns jeweils von 14:30 – 16:30 Uhr am:
Dienstag, den 26. Nov. und 03. Dez.
Montag, den 09. Dez.  und
Dienstag, den 17. Dez. 2019

Wichtig:
Die Teilnehmerzahl ist auf 6-8 Teilnehmer begrenzt.
Die Gruppe kann nur als Ganzes gebucht werden!
Wir erheben einen Kostenbeitrag von insgesamt 8,- €.

Anmeldung:
bis spätestens zum 15.11.2019 unter
( 09353 / 793–1580 oder
* Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weitere Informationen können Sie erfragen
über das Sekretariat der Beratungsstelle unter
( 09353 / 793–1580


Vorträge in Kindergärten

Die Mitarbeiter der Beratungsstelle sind auch 2019/2020
wieder von diversen Kindergärten angefragt worden,
Vorträge zu interessanten Themen halten.

pdf Auswahl der möglichen Themen

Informationen zum Vortragstermin und dem ausgewählten Thema finden Sie in Ihrem Kindergarten.

 

Presseartikel:

Fotolia 79837357 L minDas Interview mit Diplom-Psychologe Ottmar Braunwarth, dem Leiter der Beratungsstelle, im Rahmen der Main-Echo-Serie "Lust und Liebe" zum Thema "Was bedeutet eine Trennung für die Kinder": 

Teil 1 am 12.05.2019:
Link: "Wie geht man in der Trennung richtig mit Kindern um?"

Teil 2
am 13.05.2019:

Link: "Trotz Krise für die Kinder zusammen bleiben - eine gute Entscheidung?"


Der Presseartikel der Main-Post Lohr zum Trialog 2019 -
"Berauscht erwachsen werden" - Jugendlicher Konsum von Alkohol und Cannabis am 03.05.19 im Festsaal des Bezirkskrankenhauses Lohr:

pdf Main-Post "Berauscht und bekifft erwachsen werden"


Das Interview mit Diplom-Psychologe Ottmar Braunwarth, dem Leiter der Beratungsstelle, im Main-Echo vom 03.01.2019 zum Thema:
pdf "Gemeinsames Spielen festigt die Beziehung zwischen Eltern und Kind"

 

abgeschlossen
Girls Only für 6 - 10jährige Mädels

Die Beratungsstelle für Eltern, Jugendliche und Kinder des Landkreises Main-Spessart bietet mit Beginn der Sommerferien die Gruppe  „Girls Only“ für Mädchen im Alter von 6-10 Jahren an.

GirlsonlykleinDas Ziel der Gruppe ist es, in entspannter Atmosphäre die sozialen Kompetenzen der Mädchen zu stärken.
Die eigenen Wünsche und Bedürfnisse der Mädchen bekommen in der Gruppe ebenso ihren Raum wie das Erleben und Gestalten von Gemeinschaft.

Gemeinsam mit anderen Mädchen können die Girls hier kreativ sein, Neues im Umgang mit anderen ausprobieren und durch gemeinsame Aktivitäten, Spiele und Gespräche ihre Stärken und Einzigartigkeit entdecken.
Jedes Mädchen ist eingeladen, sich aktiv einzubringen und das Gruppengeschehen mitzugestalten.
Im Vorfeld der Gruppe findet sowohl ein kurzes Gespräch mit den Mädchen als auch den Eltern/Elternteil statt.

Ort:
Die Girls Only – Gruppe trifft sich in der
Beratungsstelle für Eltern, Jugendliche und Kinder,
Langgasse 12, 97753 Karlstadt.

Gruppenleiterinnen:
Simone Fischer (Diplom-Pädagogin)
Tanja Stockert (Diplom-Sozial-Pädagogin)

Termine:
Wir treffen uns am 29./30./31. Juli und 5./6./7. August
jeweils von 10:00 – 15:00 Uhr

Wichtig:
Die Gruppe kann nur als Ganzes gebucht werden!
Wir erheben einen Kostenbeitrag von insgesamt 10 €.

Teilnehmerzahl: 6-8

Anmeldung bis zum 19.07.2019
( 09353 / 793–1580 oder 
* Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Download:
pdfGirls only-Plakat

Weitere Informationen können Sie erfragen

über das Sekretariat der Beratungsstelle unter 
( 09353 / 793–1580 
 

Kultur und Erziehung- eine syrisch-deutsche Begegnung
laufende Gruppe

In der Beratungsstelle Beratungsstelle für Eltern, Jugendliche und Kinder des Landkreises Main-Spessart treffen sich ab Herbst 2018 wieder syrische Mütter und ihre 0-5-jährigen Kinder mit 2 Mitarbeiterinnen der Beratungsstelle.  Ziel ist es, Fragen zu Familien- und Erziehungsthemen auszutauschen, deutsch-syrische Gemeinsamkeiten und kulturelle Unterschiede zu diskutieren, Neues auszuprobieren und sich untereinander zu unterstützen. In entspannter Atmosphäre werden wir durch gemeinsame Aktivitäten miteinander in Kontakt kommen und voneinander lernen.

Ort:  
Die Gruppe trifft sich einmal im Monat in der Beratungsstelle für Eltern,

Jugendliche und Kinder, Langgasse 12, 97753 Karlstadt.

Gruppenleiterinnen:  
Simone Fischer (Diplom-Pädagogin)

Tanja Stockert (Diplom-Sozial-Pädagogin)
Weitere Informationen können Sie erfragen über das Sekretariat der Beratungsstelle unter Tel.: 09353 / 793–1580

 

Kess Erziehen - "Abenteuer Pubertät"
abgeschlossen

Pubertät
das ist für Eltern wie für Jugendliche eine Phase des Aufbruchs.
Dieser Aufbruch ist einerseits risikoreich und anstrengend – zugleich gibt es viel Schönes neu zu entdecken. Die Beratungsstelle für Eltern, Jugendliche und Kinder des Landkreises Main-Spessart bietet in Kooperation mit dem Familienbund der Katholiken den Elternkurs „Kess erziehen – Abenteuer Pubertät“ an.

Der Kurs findet in Marktheidenfeld statt. An fünf Abenden wird es um die Veränderungen im Zusammenleben zwischen Eltern und ihren heranwachsenden Kindern gehen. Dabei geht es einerseits darum, die Sichtweisen der Jugendlichen besser zu verstehen, andererseits das bisher schon erworbene Erziehungsrepertoire auf die Kesslogo
neuen Entwicklungen hin zu überprüfen.

Im Einzelnen werden wir uns u. a. mit dem weiterhin wichtigen Thema Grenzen respektvoll zu setzen und gegenseitig zu achten, beschäftigen. Welche logischen und fairen Folgen möchten Sie ihren Jugendlichen zumuten und  wie können Konflikte auf konstruktive Weise gelöst werden.
Es wird auch um die Weiterentwicklung der Eltern-Kind-Beziehung gehen und darum Jugendlichen in ihrem Rahmen Eigenständigkeit und Verantwortung zuzutrauen.
Ablösung ist ein wichtiger Bestandteil dieser Phase. Diesen werden wir sowohl aus Sicht der Jugendlichen beleuchten als auch aus Sicht der Eltern, da auch ihre Gefühle und Bedürfnisse in Bezug auf die vielfachen Veränderungen des Familienlebens für gegenseitige Wertschätzung von Bedeutung sind.  

Mit Impulsen der Referentin und Erfahrungsaustausch mit den anderen Eltern werden wir besprechen wie schwierige Situationen gelingen können und wie Sie Ihre Jugendlichen auf dem Weg zu einem eigenständigen, verantwortungsvollen und lebensfrohen Menschen begleiten können.

Ort:
Würzburger Straße 12b, 97828 Marktheidenfeld
Die Eltern– Gruppe trifft sich in der Beratungsstelle für Eltern, Jugendliche und Kinder.

Leiterin
:
Tanja Stockert (Diplom-Sozial-Pädagogin)

Termine

- Donnerstag,
- Donnerstag,
- Donnerstag,
- Donnerstag,
- Donnerstag,
Beginn jeweils 19 Uhr

Kostenbeitrag
:
Elternpaar 50 €, Einzelpersonen 40 €

Anmeldung und weitere Informationen:

über das Sekretariat der Beratungsstelle 
( 09353 / 793–1580